Sie befinden sich hier:
Brigitte Jäger geb. Becker | | 30.08.2015 15:16:43
durch Zufall gefunden,ich war als Kind oft in bogel in Urlaub.meine Eltern sind immer in den Ferien Ostern Silvester dorthin gefahren.wir wohnten immer in der Pension mey,und im Hotel zur Post wurde gegessen.familie weissbarth.es war eine schöne Zeit dort.ich glaube ich war 13 mal da .meine Eltern waren noch viele Jahre dort bis mein Vater starb.ich werde bogel nie vergessen und werde bestimmt mal hinfahren und Erinnerungen aufleben lassen

Liliana | 16.01.2015 23:10:40
Hallo,

vielen Dank für diese tolle Seite. *Daumenhoch*

Ich finde nur leider garkeine Informationen über die Wohnungssituation in Bogel. Man könnte eine Rubrik mit Wohnungs- und Häuseranzeigen in Bogel anbieten.

Ebenso fehlen Informationen über Bauplätze oder generell das Thema "Bauen" in Bogel.

Ist dazu was in Planung?

Viele Grüße,
Liliana

Lothar Tries | | 22.11.2014 00:03:49
Liebe Bogeler,
durch Zufall fand ich das Heimatbuch" Bogel"
das mir Ado Ruppmann im Jahre 1993 ueber meinen Bruder Wolfgang uebermittelte .
Das erneute Lesen des Buches weckte Erinnerungen an meine Kinder - und Jugendjahre,
die ich teilweise in Bogel erlebte und nie vergessen habe.Die Familie Wilhelm war meine "Patenfamilie
Ich lebe seit vielen Jahren ausserhalb Deutschlands und wuerde gerne erfahren ob es noch Bogeler gibt,die sich an mich erinnern
Gruesse aus Carilo, Argentinien

Lothar Tries

Manfred Korn | | 19.11.2014 08:53:41
Vor knapp 60 Jahren in Bogel geboren, 1957 nach Bayern ausgewandert, habe ich meine Herkunft bis heute nicht vergessen und bin stets interessiert an allem, was es Neues gibt in meinem Geburtsort und aus dem Kreise meiner Verwandtschaft, die zum großen Teil auch in Bogel wohnt. Die Bogeler Website ist hierfür trefflich geeignet und die vielen Fotos, die dort eingestellt sind belegen ein intaktes und rühriges Vereinsleben. Dass auch der Bogeler Ortsbürgermeister aus meiner Verwandtschaft stammt erfüllt mich mit Stolz. Ich wünsche der Gemeinde weiterhin ein herzliches „Glückauf“ bei allem was hier angepackt und fortgeführt wird und ich freue mich auf weitere News aus der kleinen Gemeinde mit der ich viele schöne Kindheitserinnerungen verbinde. Auch wenn ich das „Bogeler Platt“ leider nicht mehr sprechen kann – verstehen kann ich`s noch und höre es immer wieder gern!
Manfred Korn
Pielenhofen im November 2014

Yvonne Plein | | 29.03.2012 14:19:03
Bogel hat mir schon immer sehr gut gefallen.

Wie wunderschön es wirklich ist, weiß ich erst, seit ich hier wohne.